Professor-Otto-Speck-Schule - Förderzentrum für emotionale und soziale Entwicklung

Prof.-Otto-Speck-Schule

AsA - Alternatives schulisches Angebot

für Schüler*innen mit Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung

 

AsA ist eine spezielle Form des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes.
Das Konzept beinhaltet die Zusammenarbeit eines Tandems, bestehend aus einer MSD-Lehrkraft für den Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung und einer Lehrkraft der allgemeinen Schule (beide mit 7,5 Zeitstunden wöchentlich).
Neben der Einzelförderung und Einleitung individueller Maßnahmen kommt der Beratung und Begleitung der Lehrkräfte unter Einbeziehung der Erziehungsberechtigten besondere Bedeutung zu.
Der Rückhalt und die Zusammenarbeit mit Schulleitung und Kollegium ist für die schulinterne Entwicklung von Konzepten zur Bewältigung von Erziehungsproblemen und Prävention von Störungen und Konflikten im Schulalltag Voraussetzung.

 

Folgende Ziele sollen mit Unterstützung von AsA erreicht werden:

  • Wertschätzende Grundhaltung gegenüber Schülern*innen und Erwachsenen
  • Feststellung des sonderpädagogischen Förderbedarfs in Abgrenzung zu allgemeinen Erziehungsproblemen
  • Teambildung und Fallbesprechungskultur unter Einbeziehung verschiedener Professionen (z. B. Schulpsychologie, Schulsozialarbeit)
  • Veränderung von Schulstrukturen (z. B. Pausensituation, unstrukturierte Situationen)
  • Anwendung geeigneter Unterrichtsmethodik in Bezug auf Schüler*innen mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung
  • Aufbau einer Erziehungspartnerschaft
  • Vernetzung mit Unterstützungssystemen (z. B. medizinischer Fachdienst, Jugendamt)